© DAV/Hans Herbig
© LSBNRW/Andrea Bowinkelmann2
© DAV/Hans Herbig

Deutsche Waldtage - WALD BEWEGT 13.-16.09.18

Die Deutschen Waldtage fanden vom 13. bis 16. September 2018 unter dem Motto "Wald bewegt" auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und in Kooperation mit dem DOSB und unterstützt vom DFWR in Berlin und ganz Deutschland statt.

Am ersten Veranstaltungstag verlieh Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf der Auftaktveranstaltung in Berlin den ersten Preis des Instagram-Fotowettbewerbs. Die Instagrammer waren dazu aufgerufen, unter dem Hashtag #waldbewegt zu zeigen, wie der Wald bewegt und wie sich im Wald bewegt wird.

Bei der zentralen Veranstaltung in Berlin am 14. September 2018 wurde mit einer Liveschalte der Startschuss für die rund 200 regionalen Veranstaltungen gegeben, zu denen u. a. Bogensport, Radtouren und Plogging zählten. Dabei kamen Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner, der Präsident des DOSB, Alfons Hörmann sowie der Präsident des DFWR, Georg Schirmbeck, mit Forstleuten, Sportlern, Verbandsfunktionären sowie Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Neben Vorträgen, Diskussionsrunden und dem Wald Café zum Thema "Wald bewegt" stand auch die Verleihung des Preises an die Gewinner des europäischen Jugendworkshops der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald durch den Waldbeauftragten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Cajus Julius Caesar, auf dem Programm.

www.deutsche-waldtage.de

Zusammenschnnitt der Zentralveranstaltung in Berlin

mit einer Beispiel-Liveschalte nach Rheinland-Pfalz. Quelle: Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR)

Bilder der Zentralveranstaltung in Berlin

Quelle: BMEL/Xander Heinl/photothek.net

"Ein grüner Muntermacher mitten in der Stadt"

Der Wald - Die größte deutsche Freiluftarena

Der Wald ist nicht nur Kulisse